25 JANUAR 2022

Der Chopard Insofu Smaragd

Eine außergewöhnliche Entdeckung in der Geschichte des Luxus-Schmucks

Es ist ein besonders Kapitel in der Geschichte des Luxus-Schmucks und eine erstaunliche Entdeckung: ein außergewöhnlicher und seltener Stein, der den Namen Chopard Insofu trägt und in der Mine Kagem in Sambia gefunden wurde. Das Wort „Insofu“ bedeutet „Elefant“ in der Sprache der Bemba, einer Ethnie der Region, aus der dieser Edelstein stammt.

Er ist sowohl hinsichtlich seines Gewichts von 6225 Karat als auch hinsichtlich seiner Qualität einer der wichtigsten Edelsteine, die dort je gefunden wurden. Für Experten ist das Potential dieses Schatzes aus den Tiefen der Erde unübersehbar – selbst im Rohzustand. Bereits jetzt ist deutlich, dass aus diesem Smaragd in den Händen der besten Edelsteinschleifer von Chopard einzigartige und unvergleichliche Einzelsteine entstehen werden. Im Gegensatz zum Diamanten ist der Smaragd sehr empfindlich. Der dunkle Stein entfaltet seine ganze Wirkung erst durch das Schleifen. Caroline Scheufele, die Edelsteine sehr schätzt, stellt sich der Herausforderung, die diese prächtige und zugleich sensible Schönheit darstellt. Sie war es auch, die auf den Rohstein aufmerksam wurde und ihn erworben hat. Sie wird seinen Werdegang, der mit dem Prozess des Schleifens beginnt, eng begleiten, die Kollektion der Einzelsteine kennenlernen und sich von ihnen für das Design der daraus entstehenden Haute Joaillerie Kollektion inspirieren lassen.

Chopard und außergewöhnliche Edelsteine: eine immerwährende Lovestory

"Die Geschichte des Luxus-Schmucks von Chopard ist von Anfang an von außergewöhnlichen Edelsteinen geprägt. Ihre Faszination, ihre Anziehungskraft und ihre überlegene Schönheit haben den Werdegang und die Laufbahn von Caroline Scheufele geprägt. Als Co-Präsidentin und künstlerische Leiterin von Chopard hat sie die Entwicklung der Haute Joaillerie entscheidend vorangetrieben und auf das höchste Niveau geführt. Zugleich strebt sie aus tiefster Überzeugung auch einen verantwortungsvollen und nachhaltigen Luxus an. So entstehen in den Ateliers von Chopard Luxus-Schmuckkreationen, die im Glanz eines hohen ethischen Anspruchs erstrahlen. Dafür steht der Chopard Insofu Smaragd.
Caroline Scheufele sagt dazu: „Es ist zutiefst bewegend, die Schönheut und das Geheimnis eines solchen Schatzes zu entdecken, der vor Millionen von Jahren in den Tiefen der Erde entstanden ist. Nun ist er zu uns gelangt, um in den Händen unserer talentierten Kunsthandwerker seine ganze Schönheit zu offenbaren und Emotionen zu wecken.“ Außerdem sagt Caroline Scheufele: „Schon als Kind haben mich Edelsteine fasziniert. Ich hatte das Glück, mit einigen der schönsten Exemplare der Welt arbeiten zu können. Es ist nicht rational zu erklären, warum der Anblick mancher Steine einen geradezu umwirft. Aber das Gefühl, das mich beim Insofu Smaragd überkam, hat alle Emotionen übertroffen, die ich zuvor gekannt habe. Von dem Moment an, als ich ihn sah, wusste ich, dass er ein enorm wichtiger Stein für Chopard sein würde und ich freue mich sehr darauf, dieses Abenteuer heute zu beginnen.“
"