• Limitierte Auflage

L.U.C Flying T Twin Ladies

35 mm, Automatik, platin, Diamanten

Referenz 131981-9001
Anfrage zum Produkt

Wir werden uns mit Informationen zu diesem Produkt bei Ihnen melden.

L.U.C Flying T Twin Ladies

35 mm, Automatik, platin, Diamanten

Persönliche Informationen

Informationen, die wir benötigen, um Ihre Anfrage effizient zu bearbeiten.

Pflichtfelder*

Titel *

Format: beispiel@mail.com

Erzählen Sie uns mehr darüber

Ich erkläre, dass ich über 16 Jahre alt bin, dass ich die Chopard-Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert habe und dass ich hiermit zustimme, dass Chopard mich kontaktiert und meine oben genannten persönlichen Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage verarbeitet (d.h. hauptsächlich nutzt, aufzeichnet und speichert)

Kontakt

Wir werden uns mit Informationen zu diesem Produkt bei Ihnen melden.

L.U.C Flying T Twin Ladies

35 mm, Automatik, platin, Diamanten

Pflichtfelder*

Persönliche Informationen

Informationen, die wir benötigen, um Ihre Anfrage effizient zu bearbeiten.

Titel *

Format: beispiel@mail.com

Erzählen Sie uns mehr darüber

Ich erkläre, dass ich über 16 Jahre alt bin, dass ich die Chopard-Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert habe und dass ich hiermit zustimme, dass Chopard mich kontaktiert und meine oben genannten persönlichen Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage verarbeitet (d.h. hauptsächlich nutzt, aufzeichnet und speichert)

Beschreibung

L.U.C Flying T Twin Ladies
Referenz 131981-9001
2019 rundete die Chopard Manufacture ihr Repertoire an Komplikationen mit dem ersten automatischen Uhrwerk mit fliegendem Tourbillon ab, dem L.U.C 96.24-L. Dieses Kaliber mit Chopard Twin-Technologie mit zwei übereinanderliegenden Federhäusern und hochpräzisen Anpassungen sowie insbesondere einer Sekundenstoppfunktion treibt jetzt die beiden neuen L.U.C Flying T Twin Ladies Modelle an: eines aus 18 Karat ethischem Gold und eines aus Platin mit Diamantbesatz. Dank der zierlichen Proportionen der Uhrwerke haben diese beiden Zeitmesser einen Durchmesser von 35 Millimetern, der perfekt an das Handgelenk von Frauen passt. Mit ihrer außergewöhnlichen mechanischen und ästhetischen Veredelung sind diese beiden Uhren, die in einer limitierten Auflage von 25 Stück erhältlich sind, ein Sinnbild für das handwerkliche Können und die Motivation, welche die Artisans of Emotions der Chopard Manufacture inspiriert. Davon zeugen die Chronometer-Zertifizierung und die Genfer Punze.

Spezifikationen

Metal
Platin
Gehäusedurchmesser
35
Gehäusehöhe
7.47 mm
Karat Weisser Diamant
1.95
Zifferblatt
aus 18 Karat Weißgold und vollständig mit Diamanten besetzt – Edelsteinbesatz zentriert zum fliegenden Tourbillon
Wasserdichte
30 Meter
Gehäuseboden
durchsichtiges Saphirglas
Kronenmaterial
18 Karat Weissgold

Werk
L.U.C 96.24-L
Aufzugtyp
Mechanikwerk mit Automatikaufzug
Komplikationen
Tourbillon
Gangreserve
Gangreserve von ca. 65 Stunden, L.U.C-Twin-Technologie (zwei übereinandergelagerte Federhäuser)
Zertifizierung
Genfer Gütesiegel
Frequenz
3.5 Hz (25 200 Halbschwingungen pro Stunde)
Werksdekorationen
Brücken mit Genfer Streifen verziert, Hauptplatine kreisförmig gekörnt
Spiralfeder
flach
Unruh
mit vier Speichen, Mikroregulator mit Schrauben
Werksabmessungen
Ø 27.40 mm
Werkshöhe
3.30 mm
Anzahl Werksbestandteile
189
Steine
25

Schliessentyp
Dornschliesse
Schliessenmaterial
Platin
Armband
blau alligator (leder) (perlmutt)

Begrenzte Auflage
25

Erfahren Sie in unserer Gebrauchsanweisung alles über die Pflege Ihres Produkts. PDF downloaden

L.U.C Flying T Twin Ladies

Identität

Eine Kombination von Erbe und Modernität

Als sich das traditionelle Uhrmacherhandwerk in den 1990er Jahren gerade von der Quarzkrise zu erholen begann, entschied sich Karl-Friedrich Scheufele, Co-Präsident von Chopard, für die Gründung einer Uhrmacherwerkstätte zur Entwicklung eines ersten hauseigenen Uhrwerks. Es sollte das Vermächtnis von Louis-Ulysse Chopard würdigen, der Chopard im Jahr 1860 gegründet hatte. Aus diesem Engagement entstand das Kaliber L.U.C 96.01-L, ein vielseitiges Automatikwerk mit Mikrorotor, das zu seiner Zeit konkurrenzlos war. Seine Entstehung wurde zur Geburtsstunde der Chopard Manufacture und der L.U.C Kollektion von Luxusuhren.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Werk

22 eingetragene Patente

Im Laufe von mehr als 25 Jahren seit der Gründung der Chopard Manufacture wurde in unseren Werkstätten ein umfassendes Repertoire an Uhrwerken entwickelt und gefertigt, darunter nahezu jede mögliche Komplikation. 22 eingetragene Patente zeugen von unserem stetigen Streben nach Innovation und Weiterentwicklung.