Chopard

Carlos
Meister des Edelstein­fassens

Ohne die prachtvollen Edelsteine gäbe es keine Haute Joaillerie Kreationen. Edelsteine verleihen den Schmuckstücken Glanz, Licht, Farbe und natürlich ihren Wert. Allerdings könnten diese Edelsteine ohne eine tragende Konstruktion nicht in Schmuckstücke verwandelt werden. Damit sie ihre volle Wirkung entfalten können, müssen die Steine möglichst unsichtbar gefasst werden. Daher ist das Fassen von Edelsteinen eine besondere Kunst wie das Schaffen einer reliefartigen Skulptur. Edelmetalle wie Gold oder Platin halten die Edelsteine in der gewünschten Position.

Carlos ist ein Meister des Edelsteinfassens. Ein Magier, der in einer besonderen Abteilung der Haute Joaillerie Ateliers von Chopard tätig ist. Er beherrscht die Kunst, Edelsteine so mit Gold, Platin oder Titan zu verbinden, dass niemand die Details erkennen kann. Die Edelmetalle dienen dazu, die Edelsteine zu halten und ihre Wirkung zu verstärken. Dafür werden Metall und Stein untrennbar miteinander verbunden. Diese Arbeit wird unter einem Mikroskop in der Stille eines Ateliers in Genf ausgeführt. Dabei werden immer wieder die gleichen Arbeitsschritte durchgeführt, und dennoch ist diese Arbeit immer wieder anders. Denn jeder Edelstein ist einzigartig. Alle Haute Joaillerie Kreationen von Chopard gehen durch die Hände von Carlos, dessen Künstlerseele beim Anblick von Edelsteinen jauchzt. Das Fassen von Edelsteinen erfordert vor allem Geduld, Sorgfalt und Selbstbeherrschung.

Qualitäten, die Carlos im Laufe vieler Jahre erworben hat. Wenn er mit fragilen schönen Edelsteinen arbeitet, etwa einem Smaragd von mehreren Dutzend Karat oder einem Paraiba Turmalin, dessen blaue Farbe mit der Schönheit einer Lagune konkurriert, bedarf es einer Geschicklichkeit, die man sich erst durch jahrzehntelange Erfahrung aneignen kann. Denn die kostbaren Steine müssen stabil gefasst werden, ohne sie zu hart anzufassen. Zu viel Druck könnte einen Edelstein zerbrechen. Daran denkt man nicht, wenn man ganz selbstverständlich die Schönheit von Luxusschmuck, der mit kostbaren Edelsteinen besetzt ist, betrachtet. Doch so unsichtbar die Arbeit eines Edelsteinfassers auch sein mag, es handelt sich um das Werk eines virtuosen Künstlers.

„Letztlich ist das Fassen von Edelsteinen die Kunst, mit extremen Gegensätzen umzugehen und zwischen festem Halt und sorgloser Ausstrahlung, zwischen Stärke und Leichtigkeit zu balancieren. Es ist herrlich widersprüchlich".

Carlos, Meister des Edelsteinfassens

Artisan of Emotions
Lernen Sie unsere Kunsthandwerker kennen