Ein Paar fährt ein historisches hellblaues Liebhaber-Auto bei einem Rennen.
1000 Miglia & Chopard

Die 1000 Miglia

Die 1000 Miglia 2021 war die 39. historische Neuausgabe der legendären Rennen, die von 1927 bis 1957 stattfanden. Sie startete am 16. Juni in Brescia und endete dort am 19.
1000 Miglia

Das schönste Rennen der Welt

Das laute Dröhnen optimal abgestimmter Motoren, der stechende Geruch von heißem Asphalt, atemberaubende Geschwindigkeiten und Adrenalinschübe… was könnte mehr mit der Uhrmacherei und ihren staubfreien Räumen kontrastieren, in denen klösterliche Stille herrscht. Bei genauerer Betrachtung offenbaren sich jedoch viele Gemeinsamkeiten dieser beiden Welten. Dazu gehören die Zeit, die Leidenschaft für mechanische Ingenieurskunst und absolute Konzentration. Entdecken Sie die schönsten Momente des Rennens.

"Die 1000 Miglia ist ein anspruchsvolles Rennen, das höchste Konzentration verlangt und keine Fehler zulässt. Es geht immer um Kommunikation, Lernfähigkeit, Teilen und Begleiten, um mögliche Pannen zu vermeiden und den Wagen zum Sieg zu fahren. Die für die Teilnahme an diesem Rennen vorausgesetzten Qualitäten sind bekannt und decken sich logischerweise mit denjenigen der Uhrmacher von Chopard."
- Karl-Friedrich Scheufele