IMPERIALE Flying Tourbillon
IMPERIALE Flying Tourbillon
IMPERIALE Flying Tourbillon
IMPERIALE Flying Tourbillon
  • Limitierte Auflage
  • Neu

IMPERIALE Flying Tourbillon

36 mm, automatik, ethisches weissgold, diamanten
Referenz 385389-1001
auf Anfrage

Beschreibung

Die IMPERIALE-Kollektion zeichnet sich durch ein majestätisches, sinnliches, anspruchsvolles und elegantes Design aus, das vom Zeitalter der Grossreiche inspiriert ist. IMPERIALE Tourbillon zeigt die gesamte Vielfalt des Fachwissen des Unternehmens in den beiden Bereichen, die sein Renommee ausmachen. Das atemberaubende Edelsteinsetzen ist eine Beispiel virtuoser Fähigkeiten, während das filigran gefertigte Uhrwerk mit Handaufzug gänzlich intern entworfen, entwickelt und produziert wurde und mit einem Tourbillon versehen ist. A tribute to modern achievers

Spezifikationen

Gehäuse & Zifferblatt

METAL
18 Karat Weissgold
GEHÄUSEDURCHMESSER
36
ZIFFERBLATT
Zifferblatt mit blauem Aventurin, Diamanten und gravierter Blüte aus Perlmutt.
GEHÄUSEBODEN
durchsichtiges Saphirglas
KRONENMATERIAL
18 Karat Weissgold
KARAT WEISSER DIAMANT
2.63

Bewegung

AUFZUGTYP
Mechanikwerk mit Automatikaufzug
COMPLICATIONS
Tourbillon
GANGRESERVE
Gangreserve von ca. 65 Stunden, L.U.C-Twin-Technologie (zwei übereinandergelagerte Federhäuser)
ZERTIFIZIERUNG
Genfer Gütesiegel
FREQUENZ
3.5 Hz (25 200 Halbschwingungen pro Stunde)
WERKSABMESSUNGEN
Ø 27.40 mm
LINIEN
12'''1/4
WERKSHÖHE
3.30 mm
ANZAHL WERKSBESTANDTEILE
194
STEINE
25

Riemen & Schnalle

ARMBAND
blau alligator (leder) (glänzend)
SCHLIESSENTYP
Dornschliesse

Sonstige

BEGRENZTE AUFLAGE
8
EXKLUSIV IN CHOPARD-BOUTIQUEN
Ja

Uhrwerk

Das COSC-zertifizierte, komplett in den Haute Horlogerie-Ateliers von Chopard entwickelte, produzierte und montierte Automatikkaliber L.U.C 96.24-C ähnelt dem ersten von Chopard Manufacture entwickelten Kaliber mit fliegendem Tourbillon. Es hat eine Schwingfrequenz von 25 200 Halbschwingungen pro Stunde (3,5 Hz) und besitzt eine Gangreserve von 65 Stunden, dank der Twin Technologie, einem von Chopard erfundenen System mit zwei koaxial angeordneten Federhäusern. Die Technologie ist umso bemerkenswerter, wenn man die extrem flache Bauhöhe des Werks von nur 3,3 mm bedenkt. Das mit dem Genfer Siegel ausgezeichnete und von der COSC als Chronometer zertifizierte Werk wird von einem komplett mit Diamanten ausgefassten Mikrorotor aus Platin aufgezogen.
Chopard IMPERIALE luxury rose gold and diamond watch
Uhrenkollektion

IMPERIALE Damenuhren

Die äußerst feminine „IMPERIALE“-Uhrenkollektion bezaubert mit der Fülle und Feinheit ihrer Details. Sie zollt den modernen Kaiserinnen Tribut, deren vornehme, majestätische Schönheit mit ihrem Eroberungsgeist konkurriert.